Logo
Tour America GmbH & Co KG
Erbsenberg 32
65439 Flörsheim-Weilbach
TelefonTelefon: 06145/321707
FaxTelefax: 06145/321708
E-MailE-Mail: service@touramerica.de
InternetInternet: www.touramerica.de

TA Rundreisen Sommer (01.05. - 31.10.)

Indian Summer in Neu England

ausschließlich deutsch sprechende Reiseleitung
Frühstück inklusive
garantierte Durchführung
Frühbuchervorteil

9 Tage/8 Nächte Zielflughafen: Boston
Preis: ab EUR 1219
alle Preise und Reisetermine

Am nordöstlichen Zipfel der USA liegen die sechs amerikanischen Bundesstaaten, die man Neu-England nennt. Noch aus der Zeit der Pilgrim Fathers scheinen manche Orte zu stammen. Adrette kleine Häuser, die liebevoll bis ins Detail gestaltet wurden, Gärten mit ganz eigenwilligem Charme, pittoreske Läden, originell dekorierte Restaurants, einladend vollgestellte Antiquitätenläden, die malerische Küste und das grüne Hinterland geben dieser Tour ihren besonderen Reiz.

Reiseverlauf

1. Tag Boston, Massachusetts

Nach der Ankunft individuelle Anreise zu Ihrem Hotel The Midtown Hotel, wo Sie zwei Nächte verbringen. Zwischen 16 und 20 Uhr können Sie im Hotel Ihre Reiseleitung treffen.

2. Tag Boston, Massachusetts

Boston ist eine der ältesten Städte der USA und hat eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie vormittags während einer Stadtrundfahrt kennen lernen werden. Die Geschichte zieht sich als ein roter Faden durch die Stadt: der „Freedom Trail“ führt zu allen historischen Sehenwürdigkeiten. Altes und Neues verbindet sich zu einem harmonischen Bild - gehen Sie nachmittags individuell auf Entdeckungstour durch die verwinkelten, kopfsteingepflasterten Gassen mit Buchläden, Kunstgalerien und vielen Straßencafes.

3. Tag Boston, Massachusetts - Portland, Maine (170 km)

Entlang der Nordküste von Massachusetts kommen Sie zunächst nach Salem, bekannt durch die berühmt-berüchtigten Hexenverbrennungen des 17. Jahrhunderts, und durch hübsche Fischerorte wie Gloucester, Rockport und Kennebunkport nach Portland in Maine. Am Abend lohnt ein Bummel durch das lebhafte Hafenviertel. Hotel: Best Western Merry Manor.

4. Tag Portland, Maine - North Conway - White Mountains, New Hampshire (290 km)

Ihr erster Stopp an diesem Tag ist am Portland Head Light, einem Leuchtturm in der hier typischen Architektur. Anschließend fahren Sie über den Kancamagus Highway, einem ehemaligen Indianerpfad, durch herrliche Wälder nach New Hampshire. Der White Mountain National Forest umfasst über 3000 qkm und ist heute eines der beliebtesten Feriengebiete Neu Englands. Im Herzen des White Mountains Nationalpark liegt Franconia Notch, von wo aus man auf den Profile Lake blicken kann. Je nach Wetterlage werden Sie mit einer Gondel auf den Gipfel des Cannon Mountain fahren. Hotel: Red Jacket Fox Ridge Resort.

5. Tag North Conway/White Mountains - Rutland/Green Mountains (225 km)

Durch das Seengebiet von New Hampshire gelangen Sie nach Vermont mit seinen „Grünen Bergen“. Auf Ihrem Weg besuchen Sie den Marsh Billings Rockefeller Nationalpark, wo Sie eine Wanderung unternehmen können. Anschließend erreichen Sie Woodstock, ein idyllisches Städtchen, in dem Sie ein wenig bummeln und sich vor allem die alte Holzbrücke anschauen sollten. Am späten Nachmittag erreichen die Region rund um Killington, die sich selbst als das größte Skigebiet östlich der Rocky Mountains bezeichnet. Im Sommer ist die Gegend beliebt bei Radfahrern und bietet mit Musikfestivals, Tennis- und Golfveranstaltungen zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Hotel: Best Western Rutland.

6. Tag Rutland/Green Mountains - Sturbridge, Massachusetts (320 km)

Weiterfahrt durch die Green Mountains zunächst nach Manchester, einem typischen Neu-England Dorf, wo sich ein Bummel durch einen der zahlreichen Antiquitätenläden lohnt. Anschließend geht es dann weiter Richtung Süden zum Hancock Shaker Village, wo Sie einen guten Einblick in die Lebensart und Architektur dieser Glaubensgemeinschaft erhalten. Durch die anmutige Hügellandschaft der Berkshire Hills kommen Sie nach Sturbridge, eine Übernachtung im Hotel: Comfort Inn & Suites, Sturbridge.

7. Tag Sturbridge - Newport, Rhode Island - Hyannis/Cape Cod, Massachusetts (260 km)

Rhode Island ist der kleinste Staat der USA, hat aber viele interessante Seiten. Newport ist das Mekka nicht nur der amerikanischen Segler. Seit einem Jahrhundert haben sich Amerikas reichste Familien hier Sommerresidenzen erbaut, die „cottages“ (= Hütten) genannt werden. Entlang des „10-Mile-Drive“ stehen viele dieser Herrenhäuser nebeneinander aufgereiht. Eines davon werden Sie besichtigen (Eintritt inklusive), vielleicht das Vanderbilt Mansion, von Gloria Vanderbilt, oder das Breakers? Am Nachmittag werden Sie Cape Cod und Hyannis erreichen. Die Halbinsel Cape Cod ist längst zum Mythos geworden. Über keine andere Region Neu Englands gibt es eine solche Fülle von Literatur und Poesie. Architekten bewundern den Baustil, Gourmets lieben die Küche und Künstler sind fasziniert von den ständig wechselnden Farben und Stimmungen. Zwei Übernachtungen im Hyannis Harbor Hote.

8. Tag Provincetown/Cape Cod

Am heutigen Tag geht es an die Spitze von Cape Cod zum Fischerdorf Provincetown. Sie haben die Möglichkeit an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen (fakultativ) oder lassen Sie sich die würzige Seebrise um die Nase wehen und entdecken Sie selbst die Faszination, die Cape Cod schon immer ausgeübt hat.

9. Tag Hyannis/Cape Cod - Boston, Massachusetts (120 km)

Auf der Rückfahrt nach Boston besuchen Sie die Plimouth Plantation, ein Freilichtmuseum der Pilgrim Siedler, die 1620 mit der Mayflower hier angekommen sind. Die „Bewohner“ sind dem 17. Jahrhundert entsprechend gekleidet, und man erhält einen unvergesslichen Eindruck von der damaligen Lebensweise. Neben dem Freilichtmuseum sehen Sie außerdem ein Replikat des berühmten Schiffes „Mayflower“. Dann fahren Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Reise zurück. Die Busreise endet mit der Ankunft (um ca. 15:00 Uhr) am Flughafen Logan International in Boston.

Reisetermine 2017 September und Oktober

mit rein deutschsprachiger Reiseleitung: 15.09.; 22.09.; 29.09.; 06.10.

Preise je Person in EUR 1 2 3 4
Saison Personen im Doppelzimmer
Standard
15.09.17 - 19.10.17 1835 1219 1049 605

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • 8 Nächte in den genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Hotels bis  Hotels der  Mittelklasse
  • 7 x amerikanisches, 1 x kontinentales Frühstück inklusive
  • Qualifizierte,ausschließlich deutschsprechende Reiseleitung während der Busreise
  • Stadtrundfahrt Boston
  • Gondelfahrt Cannon Mountain
  • Mayflower & Plimoth Plantation
  • Besuchdes Hancock Shaker Village und Newport Mansion
  • Ausflug nach Provincetown
  • Weitere Besichtigungen gemäß Programm
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer pro Person)
  • Individueller Reiseplaner mit den Reisedokumente, auch als Digitales Reisehandbuch zum Download für Tablet oder E-Reader
 

Nicht eingeschlossene Leistungen

Frühbuchervorteil: Ermäßigung pro Person EUR 20 bei Buchung bis 90 Tage vor Rundreisebeginn.

Diese Reise wird in Kooperation mit unserem Partner DERTOUR GmbH & Co.KG ,                            Emil-von-Behring-Str. 6, 60439 Frankfurt durchgeführt.

 

nach oben · Druckansicht